Ausbildung in Theorie & Praxis

Neues Ausbildungskonzept

 

Die Mitglieder des Jugendausschusses haben im Frühjahr 2018 ein neues Ausbildungskonzept erarbeitet. Hier stellen wir die wichtigsten Details vor:

  • Ausbildung ab 8-9 Jahren / 3. Klasse (bleibende Zähne sollten vorhanden sein)
  • Einzel- oder Gruppenunterricht (je nach Anzahl der Zöglinge)
  • Ausbildung in Stufen; Überprüfung des Leistungsstands am Ende jeder Stufe (mit Begleitheft); JMLA Junior als Zwischenprüfung (nach ca. 1,5 Jahren)
  • Dauer der Ausbildung: ca. 3 Jahre je nach Fortschritt und persönlichem Können
  • Abschluss: Absolvierung des JMLAs in Bronze; Aufnahme in die Gesamtkapelle

 

Ausbildungsstufen in Theorie + Praxis

Ausbildungsstufen_Bild

Grober Jahresablauf eines Zöglings

Grober-Jahresablauf_Bild
 

Ausbildungsinhalte

  • Allgemeine Musiklehre: Notennamen, Notenschrift, Notenwerte, Taktarten, Versetzungszeichen, Tonleiter DUR/MOLL, Intervalle, Musikalische Fachausdrücke, Quintenzirkel, Ableitung Tonarten, etc.
  • Rhythmik: Rhythmusmuster hören und nachsprechen, Rhythmuspfade, Rhythmische Reihenfolgen, Zwei-/Dreiteilung, Motivgedächtnis, Rhythmische Fehleranalyse, Rhythmusdiktat, Zählmethoden, Rhythmussilben, etc.
  • Gehörbildung: Melodieverlauf, Intervalle, Melodiepfade, Tonschritte, Tonsprünge, Einzelton-Intervall-Akkord, Dur oder Moll, Tongedächtnis, Tonhöhenunterschiede, etc.

 

Kosten

  • Einmaliger Betrag in Höhe von 100 € zu Beginn der Ausbildung für Lehrmaterial, Bücher, etc.
  • Rückerstattung des einmaligen Betrags nach mind. 2 Jahren Verbleib im Verein nach der Ausbildung
  • Monatlicher Ausbildungsbetrag in Höhe von 6 €; optionale Zahlungsweise: halbjährlich / jährlich
  • Gesamtkosten: 316 € für 3 Jahre Ausbildung mit Option auf anteilige Rückerstattung

 
Das neue Ausbildungskonzept kann hier auch als Handout herunter geladen werden.