Erlebnis-Brauereibesichtigung mit Bierprobe

Am Freitag, den 22.02.2019 machten wir uns anstatt zur Probe gegen 18 Uhr auf den Weg nach Distelhausen. Dort wurden wir von Gabi und Werner herzlich in der Verköstigungsstube empfangen und mit einem kurzen Imagefilm begrüßt.

Anschließend teilten wir uns in zwei Gruppen und wurden durch die heiligen Hallen der Distelhäuser Brauerei geführt. Von der Verpackungsanlage, dem Lager, über die Abfüllung bis hin zu den Braukessel und den Gärungsbehältern erhielten wir einen ganz tollen Einblick in die Geschichte und in den Alltag des Bierbrauens.

Nach der ca. 1,5 Stündigen Erlebnisführung durfte die Verköstung der selbst gebrauten Biere natürlich nicht fehlen und so bestellte jeder nach seinem Geschmack, während der Vesperteller aus der hauseigenen Metzgerei genüsslich verspeist wurde. Egal ob Kellerbier, Blond, Malz oder Winderbock – auch ganz exkluxive Biercocktails fanden ihre Abnehmer.

Gegen 23 Uhr lernten wir im Gärungskeller noch die Tradition des Zwickelbieres kennen und zapften direkt aus dem Tank ein fast fertiges Bier. Mit einem vorherigen Schwenken und einem “I mog di” beim Anstoßen zählt das Zwickelbier zu den Highlights des heutigen Abends.

Wieder aus den kühlen Gemäuern kommend, machten wir noch ein gemeinsames Gruppenbild und mussten auch schon wieder Abschied nehmen. Unser Busfahrer Werner brachte uns gut nach Hause. Vielen Dank für einen schönen, geselligen Abend.



[Zurück zu den Stories]