Neuer 60er im Bunde

Am Samstag, den 16.07.2022 kamen die Musiker und Musikerinnen der Musikkapelle Waldstetten nach langer Coronazwangspause wieder einmal in den Genuss, einen runden Geburtstag zu feiern.

Unser langjähriger Sänger Gerhard Krauskopf wurde bereits im November 2021 60 Jahre jung und wollte seinen Geburtstag unbedingt nochmal im Sommer feiern. So lud er und seine Frau Silvia die gesamte Kapelle zu einer 120er-Gartenparty nach Guggenberg auf den Hof seines Sohnes ein.

Zwischen Bierwagen, Feuertonnen und heimeliger Bestuhlung auf der Wiese, trafen zahlreiche Gäste aus Nah und Fern in gemütlicher Atmosphäre aufeinander. Darunter viele Verwandte von Gerhard und Silvia aus dem „Schwobeländle“, aber auch gute Freunde und Arbeitskollegen aus der jetzigen Heimat.

Nach der Begrüßung und Eröffnungsrede von Gerhard, folgte das Abendessen mit leckeren Fleischspezialitäten vom Churrascogrill und verschiedenen Salaten; den süßen Zahn stillte entweder die gegrillte Ananas oder ein entsprechender Verdauungsschnaps 🙂

Gut gestärkt spielte die Kapelle gegen 21 Uhr auf und eröffnete ihr traditionelles Geburtstagsständchen mit „Böhmische Liebe“ – eine von Gerhards Lieblingspolkas. Der Sänger ließ es sich natürlich nicht nehmen, laut mitzusingen und seiner Frau erneut seine Liebe zu bekunden 🙂 Mit Summer Wine, Altes Fieber und Warum hast du nicht Nein gesagt folgten drei weitere Stücke aus unserem aktuellen Repertoire, die er abwechselnd mit Dani, Anna und Selina und der Kapelle zum Besten gab. Zwischendurch erzählte Vorsitzender Alexander Wörner kurz etwas über Gerhards musikalischen Werdegang und wie es zum Betritt in die Stedemer Musikkapelle kam. Mit einem Blumengruß und einem Weinpräsent übermittelte er die Glückwünsche im Namen aller Mitglieder, welche sogleich mit dem Marsch „Zum Geburtstag“ unterstrichen wurden.

Nach der Zugabe gehörte die Bühne wieder Carlo, dem Countrysänger, der persönlich von Gerhard für den Abend arrangiert wurde und die Musiker widmeten sich dem Feiern, Tanzen und Singen – teilweise bis in die frühen Morgenstunden.

Danke für die Einladung und die schöne Feier – so ganz ohne Stromausfall …

Am nächsten Tag spielten wir bei unseren Musikfreunden in Höpfingen zur Unterhaltung auf und sorgten mit abwechslungsreicher Blasmusik von 15-17 Uhr für einen kurzweiligen Nachmittag auf dem Musikfest.

[Zurück zu den Stories]